Premiere: AGS beim Stadtfest in Dülmen

Eine ganz spezielle Aktion stand am 3. Oktober an. In diesem Jahr fand am Tag der Deutschen Einheit in Dülmen das dortige Stadtfest statt.

Zahlreiche Austeller, Vereine oder sonstige Anbieter gaben sich die Ehre, ihre Arbeit bzw. ihr Angebot einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Von daher konnte sich die AGS die Einladung zu diesem Event nicht durch die Lappen gehen lassen, versprach doch der Tag den potentiellen Zulauf tausender Besucher – von denen der eine oder die andere vielleicht für den Flugsport zu interessieren wäre.

Eine Gruppe AGS-Aktiver hatte sich also einiges einfallen lassen, um den Flugsport möglichst plastisch und erlebnisorientiert darzustellen.

An prominentester Stelle, sozusagen als Eye-Catcher wurde die L4-B A2 aufgebaut. Wer immer wollte, konnte im Cockpit Platz nehmen und sich von den Vereinspiloten des Einmaleins der Fliegerei erklären lassen – für die meisten „Fußgänger“ definitiv ein Erlebnis der Extraklasse.

Ein weiteres Highlight war der Flugsimulator am PC, dessen Wirklichkeitsnähe noch einmal durch den Einsatz einer sogenannten VR-Brille (für quasi-räumliches Sehen) deutlich angehoben wurde.

Ergänzt wurde die Präsentation durch Info-Material sowie durch eine Verlosung bei der es – logisch – Freiflüge zu gewinnen gab.

Das gemeinsame Fazit: eine richtig gute Aktion bei Bomben-Wetter – und die Aussicht auf eine Neuauflage im nächsten Jahr.

Herzlichen Dank an alle Aktiven!